Live und in Farbe: Circus Halli Galli

Jetzt ist auch Circus Halli Galli aus der Sommerpause zurück und es das erste Mal live. Live, neues Intro, selbst gemachte Werbung und gute Einspieler.

Es geht schon gut los mit einem neuen Intro. Das neue Intro sieht ein bisschen mehr nach Late-Night-Show aus. Außerdem haben sie nicht mehr das Problem, wenn eine Person aus dem Ensemble aussteigt, wie es beim letzten Intro mit Oma Violetta und Olli Schulz war. Auch neu ist der Hashtag. Sonst sah man #HalliGalli jeden Montag in den Trends ganz oben, wird der Hashtag #CHG präferiert. Mit der Umsetzung des neuen Hashtags funktioniert es noch nicht so richtig, aber das war zu erwarten.

Nach dem üblichen kurzen Rumgeplänkel, was jeder kennt, wenn die Sommerpause vorbei ist und man wissen will, wie der Urlaub des anderen war, gibt es den ersten Beitrag.

Wie sieht eigentlich ein Brainstorming bei den beiden aus?

Der Beitrag hat die Qualität, die man sich gegen Ende einer Halli Galli Staffel sehnlichst wünscht und den es nur zu Beginn einer Staffel gibt, wenn die Ideen der Redaktion noch frisch sind. Gezeigt werden Prominente am laufenden Band. Natürlich die üblichen Halli Galli Gesichter, wie Palina und Sido, aber auch Jason Segel, dessen Part wohl bei seinem letzten Besuch aufgenommen wurde.

Wie die Teaser schon zeigten, ist Klaas in der Sommerpause verwahrlost und hat die Haare und den Bart wachsen lassen. Joko macht kurzen Prozess und fordert die Zuschauer auf ein Bild von Klaas bei Facebook zu liken. Bei 50.000 muss sich Klaas rasieren. Innerhalb von Minuten ist man bei über 150.000 Likes (nach der Sendung sind es über 300.000 Likes). Das wird interessant bei der Einschaltquote morgen, die niedriger sein wird und trotzdem haben innerhalb von Minuten 100.000 Personen geliked.

Sie machen sogar die Werbung live im Studio und stellen die Produkte vor. Die zweite Werbung überlassen sie dann doch wieder den Profis, die sich damit auskennen.

Man merkt, dass sie für die Entwicklung und Realisation der Beiträge mehr Zeit gehabt haben. Das sieht man häufig bei Circus Halli Galli, wenn sie aus der Sommerpause oder Weihnachtspause gekommen sind. Ich hoffe sie halten das Niveau, das sie heute vorgelegt haben die gesamt Staffel durch. Ich würde es mir wünschen, weil die Sendung vor der Sommerpause stark abgenommen hat.

Jetzt noch schnell Werbung für das Duell um die Geld im Anschluss und dann die Stunde auch schon wieder rum. Klaas ruft noch schnell seine Mutter an, die natürlich vergessen hat, dass ihr Sohn heute live sendet. Sie guckt lieber die Serie im ZDF.

Ich bin gespannt auf die nächsten Wochen.

2 Kommentare

  1. Ich fand es eine der besten Sendungen von #chg die ich bisher gesehen habe.
    Wäre schade wenn sie das nicht halten können. Richtig gut fand ich auch, dass es live war UND sie social media eingebunden haben. Wäre cool wenn grad das beibehalten würde.

    Liebe Grüße

    • DieFernschauerin

      30. August 2016 at 1:03

      Nach längeren Pausen sind sie immer gut oder haben bspw. ein aufwendiges Intro oder Ähnliches. Der Livefaktor hat der Sendung sehr geholfen. Ich hätte aber gedacht, dass sie öfter durcheinander kommen. Wäre mal interessant zu wissen, wie oft sie bei Aufzeichnungen neu ansetzen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

© 2018 Die Fernschauerin

Theme von Anders NorénHoch ↑