RTL hat mit seinem Herbstprogramm bereits jetzt im Sommer begonnen. Mit 500 – Die Quizarena und Ninja Warrior Germany starteten bereits zwei Formate. Das nächste folgt heute mit dem Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare oder anders gesagt versucht der Sender ein Promi Big Brother Format zu etablieren.

RTL versucht mit eigenen Formaten den Showmarkt in Deutschland zu erweitern. Neben einer weiteren Tanzshow Dance Dance Dance, in der Promiformationen bekannte Musikvideos nachtanzen, hat sich das Showehepaar Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder wieder zusammengetan und probieren sich mit Die Kirmeskönige die große TV-Show. Dabei müssen Prominente ihre Rummeltauglichkeit beweisen. Eigentlich ist es egal, was von Sinnen und Balder zusammen machen. Beide haben schon mit schlechteren Formaten geglänzt.

Jan Köppen geht mir Das ist Deutschland! auf Sendung und präsentiert Statistiken über die Deutschen. Damit wir wissen, wie wir wirklich sind und was wir eigentlich schon wissen.

Des Weiteren verpackt Oliver Geißen seine Chartshow in ein neues Gewand, macht daraus ein Quiz und nennt es The Big Music Quiz. Natürlich wieder mit Prominenten.

In der Comedy setzt RTL auf Altbewährtes und hat Carolin Kebekus, Sasha Grammel und natürlich Mario Barth auf dem Kanal. Neu und alt ist Otto bei RTL. Außerdem noch Chris Tall, wenn er darf.

In der Fiction probiert RTL etwas Neues. Der Sender nimmt sich der Geschichte von Winnnetou in einem Dreiteiler an und verfilmt diesen neu. Ausstrahlung wird ende des Jahres sein. Winnetou wird dabei von Nik Xhelilaj verkörpert und Old Shatterhand von Wotan Wilke Möhring.

Außerdem wird es mit “Magda macht das schon”, “Beste Schwestern”, “Nicht tot zu kriegen” und “Triple Ex im Bereich Fiction vier neue eigenproduzierte Sitcoms geben.

Die alten Formate „Das Supertalent“ oder „Das „Jenke-Experiment“, „Bauer sucht Frau“, „Der Lehrer“ oder „Team Wallraff“ wird es auch in der Herbst Saison bei RTL geben.

Quelle: https://kommunikation.rtl.de/de/pub/aktuell/i84958_1.cfm