Die Chartshow läuft jetzt beim ZDF und wird von Johannes B. Kerner moderiert. Oliver Geissen sitzt auf dem Sofa und empfängt Gäste, äh Johannes B. Kerner. Zwischendurch mal ein bisschen Musik. 40 Jahre Charts in Deutschland ist der Aufhänger für die Show. Aus jedem Jahrzehnt werden die wichtigsten Songs für Deutschland gezeigt. Zwischendurch noch ein bisschen über die jeweilige Zeit geredet. Selbst die Sofagäste sind ähnlich der Chartshow, so sitzt Claudia Roth und Andrea Kiwi Kiewel auf dem Sofa. Im Gegensatz der Chartshow bei RTL fehlen die Green-Boxsitzer und es wird mehr Musik gespielt.

Die Musik wird dabei nicht von den Originalinterpreten gesungen, sondern von anderen Musikern. So singt Vicky Leandros dieser Weg von Xavier Naidoo, Johnny Logan I’ll will always love you von Whitney Houston oder Karat singen An Tagen wie diesen von den Toten Hosen.

Die Interpretationen sind, sagen wir mal gewöhnungsbedürftig. Im deutschen Fernsehen scheint sich ein Trend abzuzeichnen, dass Künstler andere Songs interpretieren. Sing meinen Song hat es vorgemacht und andere Sender ziehen nach. Die Interpreten wurden danach ausgesucht, wer gerade Zeit hat. Johnny Logan, der in fast jedem Fernsehgarten ist und Vicky Leandros, die des Öfteren in solchen Shows zu Gast ist.

Launige Show mit Bildern, die man schon in zahlreichen Musik-, Jahrzehntshows gesehen hat. Mit Songs, die man immer wieder hören kann.